Arbeitsweise: Horizontal, Vertikal, Frontal (Querbalken)

soffietti piani lamelle fisse

1) Endrahmen 1
2) Führungsrahmen
3) Balgdecke
4) Endrahmen 2
5) Ggf. mit spezieller Befestigung an der ersten Lamelle für eine einfachere Montage.

P.A. = Auszug
B = Balgbreite
P.C. = Zusammendruck
a = Balghöhe
Hub = Auszug – Zusammendruck
x = Faltenbreite

x(mm) 15 20 25 30 35 40 45
L(mm) 16 21 26 33 43 48 56
Z(mm) 40 50 60 70 80 90 100

Berechnungsformel für das Zusamendruckmass (Formel gilt als Richtwert)

AP = Auszug pro Falte = x . 2 – 16
SM = Dicke der Balgdecke *
SS = Dicke des Führungsrahmens *
SF = Dicke des Endrahmens *
NP = Faltenzahl = (P.A. : AP) +2
P.C. = (SM . 8 + SS) . NP + (SF . 2)

*Siehe Materialien

Dieses Datenblatt zeigt nur eine der möglichen Balgformen.
Bitte senden Sie uns eine Skizze des von Ihnen gewünschten Faltenbalges, damit wir Ihnen unser Angebot ausarbeiten können.

* Die Materialdicke ist mit 0,35 mm angenommen Bezeichnung “TEMAT151” – (Siehe Materialien)
** die Führungsrahmendicke mit 1 mm
*** die Endrahmendicke mit 3 mm (Siehe Materialien)